Autumn Food Recipes

PUMKIN SOUP

Hallo ihr Lieben,
da Halloween jetzt vorbei ist und ihr sicherlich noch viele (hoffentlich essbare) Kürbisse übrig habt, dachte ich mir dass ich euch meine Lieblings Kürbissuppe zeige. Ich hab mir ja sowieso vorgenommen mehr von meiner Ernährung preiszugeben und ich finde die Suppe passt auch super in den Herbst und schmeckt wunderbar an den kalten Tagen. Lasst mich wissen falls ihr sie nach kocht uns sagt mir wie ihr sie findet 🙂 

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Für die Suppe benötigen wir 1,5kg Kürbis (Garten oder Hokkaido), 2-3 Zwiebeln, 3 EL Butter/Margarine, 2 EL Zucker (brauner geht auch) Salz, Pfeffer, Muskat, 1 Mps. gemahlene Nelken, 1 1/2 l Geflügelbrühe (oder in meinem Fall Instand), 200g Schlagsahne

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Als erstes schälen wir die Zwiebeln und schneiden sie dann in kleine Würfel um sie später besser dünsten zu können.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Dann gehts an den Kürbis. Er wird in vier Teile geschnitten und entkernt -das geht übrigens ganz einfach mit einem Esslöffel.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Wenn wir das erledigt haben, schneiden wir den Kürbis in Streifen -so ist er dann besser zu schälen.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Mit einem Scharfen Messer wird überall die orange Schale abgeschnitten.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Danach werden alle Kürbis-Streifen in Würfel geschnitten.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Als nächstes erhitzen wir einen Topf und lassen die Butter oder Margarine darin schmelzen.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Dann geben wir auch die Zwiebeln dazu und lassen sie glasig dünsten. Der Zucker wird dann ebenfalls  untergerührt (er schmilzt und vermischt sich so besser mit den Zwiebeln)

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Wenn das erledigt ist, werden auch schon die Kürbiswürfel dazu geben und weitere 10-15 Minuten gedünstet. Danach wird eine Hand voll Würfel wieder herausgenommen (sie kommen später nochmal hinzu). Nun wird das Ganze noch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Nelken gewürzt.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Als nächstes kümmern wir uns um die Brühe: die wird mit 1 1/2 l Wasser vermischt und in den Topf zu den übrigen Würfeln gekippt. Anschließend die Hälfte der Sahne zugießen und wiederum ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Zum Schluss wird das ganze noch püriert und abgeschmeckt und die restlichen Kürbiswürfel sowie der Rest an Sahne werden dazu gerührt.

Jueli-Mery-Kürbissuppe-Pumpkin-soup-blog-recipe-Rezept

Zum servieren habe ich dann noch ein Schuss Crème fraîche dazu gegeben und mit Petersilie geschmückt 🙂 Viel Spaß beim kochen und lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Jüli fan 4ever
    8. November 2015 at 10:15 pm

    Wow *.* echt geil habe die suppe heite mittag nach probiert un mhhm. Und ich dachte dabei nur an dich ❤️ Guten Hunger

  • Reply
    Chantal
    8. November 2015 at 9:05 pm

    Ich liebe deinen Blog❤❤
    Du bist wunderschön❤❤
    Macht weiter so!❤

  • Reply
    perfect.jueli
    6. November 2015 at 5:29 pm

    Ich finds richtig toll,wie viel Mühe du dir für uns gibst❤
    Ich liebe deinen Blog total^^
    Eigentlich mag ich Kürbis suppe nicht soo gerne,aber ich probiere deine mal aus 😀
    vllt schmeckt sie mir ja❤
    Du bist toll Jüli❤
    Hab dich lieb,deine Nina❤

  • Reply
    Uwe John
    6. November 2015 at 2:48 pm

    Lafer Lichter Lecker bekommt Konkurrenz von Dir, finde ich klasse. Dann mal Guten Appetit!

  • Reply
    Jueliperfection
    6. November 2015 at 2:02 pm

    Heyy Jüli ,
    Die Suppe sieht richtig lecker aus.
    Muss ich echt auch mal ausprobieren!
    Außerdem finde ich die Idee mit den Rezepten echt toll
    Schöönes Wochenende wünsche ich dir Jüli❤️
    Deine Jane

  • Reply
    jueliperfection
    6. November 2015 at 1:51 pm

    Sieht supeeeer aus ❤
    Ich werde es auf jeden Fall nachmachen, sage dir dann Bescheid, wie es geklappt hat ☺❤
    Danke, dass du das Rezept mit uns geteilt hast ❤
    Deine Jamila ☺☺<3

  • Reply
    juelidarling
    6. November 2015 at 1:35 pm

    Ich werde das auf jeden Fall bald mal ausprobieren & freue mich schon auf weitere Ernährungstipps ❤

  • Leave a Reply